Freitag, 28. November 2014

Weihnachtsmann Upcycling

Ich habe die Adventskisten mal so RICHTIG ENTMÜLLT! Was ich da so alles gefunden habe ... Kitsch, Klimbim, ... der Müllsack stand bereit, ich war bereit ... doch das Kind war nicht meiner Meinung ... und holte alles wieder raus ... also musste Plan B her ...

Plan B: Man nehme einen Spannkorb von Clementinen, Erdbeeren ... was auch immer. Da habe ich den Henkel abgeschnitten. Jetzt kam die Aufgabe für meine Tochter: Suche alle kleinen (kitschigen, hässlichen oder Plastik-) Weihnachtsmänner hier aus den Kisten ...
Sie war mit Eifer dabei - und hat so einiges gefunden (sogar eine Weihnachtsmannlichterkette ??? wo ist die nur her ???) Dann durften sich alle Weihnachtsmänner zur Probe aufstellen ;) ...  in dieser Zeit habe die Heißklebepistole auf Betriebstemperatur gebracht und dann alle Männl festgeklebt ... FERTIG!
Während unser Sonnenschein  im Kinderzimmer einen Ehrenplatz für das Schmuckstück suchte, entsorgte ich schnell den Rest ...



Ich habe heute leider  nicht mehr Zeit ... der Ofen läuft ... die Hexenhäuschen sind in Produktion ... doch davon mehr in der nächsten Woche ...

Liebe Grüße

Dienstag, 25. November 2014

DIY: Engelsflügel nach Tilda-Art und der Wahnsinn kann beginnen ...

Es wird langsam, sehr langsam ...

Ich habe mich wieder mal an meiner Nähmaschine probiert ...

Diesesmal wollte ich Tilda-Flügel nach dieser Anleitung nähen. So, für mein Engelchen (sie sind zu klein geworden - oder sie zu groß?) - also als Adventsdekoration oder für meine Nichte ...

Als Stoff habe ich rosa Mikrofaser Bettwäsche genommen, die mir schon lange nicht mehr gefallen hat ... und im Schrank rumlag ...

Schaut, das Ergebnis ist ganz akzeptabel ... (ich bin jedenfalls vom Können meiner Nähmaschine begeistert!)

Meine Advents- bzw. Weihnachtsvorbereitungen laufen sehr schleppend an ...
Die Adventskalender sind noch nicht (alle) fertig, von der Deko ganz zu schweigen ... Plätzchen (!) ??? - mein Kochbuch habe ich schon mal rausgekramt ...mein Kind besteht darauf, ihr Lebkuchenhaus zu bekommen, ...
Auch ihre Lehrerin möchte DRINGEND mit mir sprechen - wegen der Weihnachtsprojektwoche ...
Bei unserem letzten Gespräch bat sie um einige Ideen ... tja, das habe ich auch gemacht ... und ihr 8 (ich weiß nicht was mich geritten hat!?) leicht umsetzbare Ideen für die Kinder vorgeschlagen ... SOOO ALS INSPIRATION ... Gestern, spät abends kam eine Email ... sie bedankte sich sehr herzlich für die Vorschläge und möchte 7 (!!!!!!!) davon umsetzen ... ob ich in der ganzen Woche mit helfen könnte? Theoretisch LIEBEND GERN (ich glaube manchmal, ich habe doch den Beruf verfehlt ...), aber praktisch muss ich arbeiten (und meine Magengeschichte macht mir auch mal wieder zu schaffen...) und außerdem hatte ich mich doch schon mit der Sekretärin der Schule abgestimmt (ich dachte wir reden alle von dem gleichen Thema ?!)...
In der Weihnachtsprojektwochehabe ich mich für einen Block (Doppelstunde) zur Verfügung gestellt (mit meiner Mutti zusammen), um mit den Kinder einen Schal mit den Fingern zu stricken ... WO SOLL DAS ALLES HINFÜHREN ???
Mein Mann meint, ich habe nicht mehr alle Tassen im Schrank (hat er wohl recht!) ...
Mein Kind ist begeistert und freut sich, dass IHRE MAMA mit zur Schule kommt (noch findet sie MICH COOL!) ...
Naja, demnächst mehr aus diesem Irrenhaus ...

PS: Schaut doch, was gestern Abend vom Kind (ganz heimlich) ins Küchenfenster gestellt wurde? Ihr Wunschzettel + Milch und Kekse und Schild  "Für den Weihnachtsmann"!

Und heute früh ... gleich nach dem Aufstehen am Papa schnuppern, ob er nach Keks riecht?! Tja, wer weiß ...? Der Wunschzettel war weg, die Kekse auch ... NIEMAND war es und KEINER hat es gesehen ...


Liebe Grüße

Freitag, 21. November 2014

Löwenkissen häkeln

Da-Da ... wie versprochen ... das Löwenkissen ist fertig!

Wie bereits hier angekündigt ... habe ich mich an ein weiteres Kissen gewagt.

Wieder so schnell mach hin ...

Diesmal habe ich ein kleines 40 x 40 cm Kissen genommen. Dann geschaut was im "Woll-Lager" vorhanden ist, ausgewählt und losgehäkelt!

Hier erstmal die Fotos ...
Der Löwe von oben, von unten, von der Seite und von vorn ...


 1. NIE WIEDER Flausch-Wolle!!! Ich bin bald verzweifelt!

Hier habe ich einen "Schal" in Kissenbreite gehäkelt. Die 1. Hälfte in dieser tollen Wolle mit Farbverlauf, die 2. Hälfte mit der BLÖDEN Flauschwolle.

Für den Kopf 2 runde "Teller" häkeln - bis zur gewünschten Größe.
Ich habe mit 6 Maschen im Kreis begonnen, dann verdoppelt auf 12. ... usw. jede 6. Masche verdoppeln.

Die Ohren und Beine ähnlich wie bei Bärnie.  Dann alles füllen und annähen bzw. das Kissen einnähen.

Liebe Grüße

Frau Tschi-Tschi
Zu sehen ist meine Arbeit auch bei:
meertjes-stuffmmi, artof66, haekelliebe, annemarieshaakblog, meitlisache, kuschelfreunde-linkparty, kiddikram, ...

Dienstag, 18. November 2014

1. Weihnachtsfeier und Wichteln - mal anders !

Es ist wirklich wahr ... bald ist Weihnachten!

Woran ich das merke? Ich habe die 1. Weihnachtsfeier hinter mir!

Aus Mangel an Terminen, haben wir unsere Männer-Ballett-Weihnachtsfeier ganz spontan und kurzfristig gleich kurz nach dem 11.11. gefeiert ...

Erst sollte ordentliches Training stattfinden, dann gemeinsames Pizza essen und wichteln ...

Sollte, hätte, Fahrradkette ... (sagt mein Mann immer ;) )

Training? Keiner wollte so richtig, immerhin kam einer mit Trainingssachen ...!

Deko? Da habe ich kurz mal mein Kind verdonnert, einige Lichtertüten zu Bemalen. Hat sie sofort gemacht (malen geht immer!)





Eine rote Papiertischdecke fand ich noch in den Tiefen meiner "Kammer-des-Schreckens" ...


Wichtelgeschenke sollte jeder packen:
1. Ein neues Geschenk im Wert von 4 € (da muss Mann überlegen)!
2. Ein gut, gebrauchtes und voll funktionsfähiges Geschenk, dass nicht größer sein darf als 1 m³!
Beides in Zeitungspapier, damit keiner mehr weiß, was von wem ist ... 

Ich hatte folgendes Paket gepackt:
Nagellack für die Mädels und ein altes (bestimmt so alt wie ich?) Puzzle (selbstverständlich vollständig)


 Das Puzzle hat mal 7,20 DDR-Mark gekostet ...

 Alles rein, Karton zu.

Mein Mann hat sich hierfür entschieden:
1 Paar Pantoffeln (JA, bei Primark gibt es die für 4 €)
und als gebrauchtes Geschenk hat er ein Original-verschlossene (also eigentlich NEU nur ALT) Flasche "Harzer Grubenlicht". Alter? so ca. 20 Jahre?


Dann noch beide Geschenke einpacken - FERTIG!

Hier der "Gabentisch" ...


Diese tolle Lichterkette bekam übrigens meine "Mittrainerin" als gebrauchtes Geschenk - eine Eisbären-Lichterkette ... sie wurde gleich an einer vorhandenen Topfpflanze getestet ...

Als Trainerin wollte ich noch eine kleine Überraschung beisteuern ... und so bat ich meinen lieben Vereins-Präsidenten den Weihnachtsmann zu "spielen". Er kann das echt toll. Er ist auch schon seit Jahren unser privater Helfer an Heiligabend.

Um den Sack zu füllen, entschied ich mich für die beliebten 15-Minuten-Advent-Tüten. Im Netz gibt es unzählige Tutorials zu diesem Thema - ich habe es bei frollein-pfau  gesehen, aber auch diese Anleitung von cozy-and-cuddly ist toll.
Da ich es aber wir unser Männerballett brauchte, habe ich es etwas lustiger und Männertauglicher gemacht ... die dazugehörigen Frauen bekamen die ursprüngliche Variante.

1. Gedichte auswählen und ausdrucken.
     Ich habe für die Mädels "Die Weihnachtsmaus" von James Krüss (hier zu Lesen)
     Mein Kind liebt dieses Gedicht!
     Die Männer bekamen etwas eher frivoles ... HIER
2. Aufkleber für die Tüten ausdrucken.


3. Inhalt auswählen:
Die Männer:
Schnaps, eine "Minihumpen", Schokolade, Teelicht, Serviette, Gedicht, Streichhölzer.

Die Frauen:
Bio-Tee-Beutel, Schokolade, Teelicht, Serviette, Gedicht, Streichhölzer.
 Und alles für den Weihnachtsmann bereitstellen.
Es war ein schöner Abend ... laut und lustig ... mit Gesang und auch mit Weihnachtsgedichten ...
Die Pizza war lecker, das Bier kalt, die Geschenke toll und die Krönung war der Weihnachtsmann!



Liebe Grüße

Frau Tschi-Tschi

Und jetzt noch ab damit - zu:
meertjes-stuff, creadienstag, hopestudios, mmi, artof66, thegirlcreative, freutag...