Montag, 19. Mai 2014

Fladenbrote mit leckerer Butter

Gestern war (halbwegs) geeignetes Grillwetter.

Also - ran an den Grill.

Ich mag gerne dieses Fladenbrot (mit Kichererbsen!!!):


Und dann hab ich noch etwas Butter und Quarkdip gemacht:


Hier die Rezepte:

Fladenbrot (für 4 Personen - ca. 6-8 Fladen)
500 g Weizenmehl
1 Würfel Hefe (42g)
1 1/2 TL Salz
1/4 l Wasser
1  Dose Kichererbsen (Abtropfgewicht 265g)
2   TL gemahlener Koriander
1    TL Kurkuma
1/2 TL Kreuzkümmel

Ich mach den Teig immer im Brotbackautomaten (da werden die Kichererbsen gut zermatscht).

Wenn der Teig fertig ist, in ca. 8 Portionen teilen und 1 cm stark ausrollen - oder nur zu Fladen flachdrücken - und dann auf dem Grill von jeder Seite ca. 10 Minuten backen.
Ich bereite den Teig schon immer eher zu, rolle ihn aus und "parke" die Fladen mit Backpapier getrennt bis zum Abend im Kühlschrank.
Sollte der Teig zu klebrig sein, einfach mit Backpapier auf den Grill legen - und nach dem Wenden abziehen.

Hier die Butter-Rezepte:
je 1 Stück Butter mit folgenden Zutaten vermengen:

Rote Butter
4 EL fruktoseredzierter Ketchup
2   TL Paprika edelsüß
1/2 TL Kurkuma
1/2 TL Salz
1/2 TL gemahlene Senfkörner

Zitronen - Ingwer - Butter
1   TL gemahlenes Zitronengras
1/2 TL Salz
1    TL gemahlener Ingwer
1    EL Zitronensaft
etwas frisch geriebener Ingwer

Meerettich - Ei - Butter
1   TL gemahlener Ingwer
1/2 TL Salz
1/2 TL Traubenzucker
1/2 Glas Meerettich (ca. 100g)
2 gekochte und gewürfelte Eier

und jetzt noch der Curry-Bananen-Quark:
500 g Magerquark
2 TL (scharfes) Currypulver
2 zerdrückte Bananen
Salz und Pfeffer

Leider gibt es nur diese wenigen, spärlichen Fotos, denn die hungrigen Mäuler waren nicht zu halten, ... Ruck - zuck war alles alle.


ALLES fruktosefrei bzw. fruktosereduziert.