Samstag, 25. Oktober 2014

Häkeln und Müsli im Herbst

Draußen stürmt es, der HERBST ist da ...

umso mehr muss ich mich bei der nächsten Decke sputen ...
     ... inzwischen kann man das Muster schon erkennen ...


Mama und Kind haben diese Woche mal wieder Müsli gemacht ...
     ... selbstgemacht schmeckt viel besser, ist (vielleicht) gesünder, ...
     ... und das Kind ist alles mit - OHNE zu MÄKELN (auch Kerne und Körner!!!) - schließlich hat sie es ja reingekippt ;)

 Hier das Rezept (sehr, sehr einfach):
(für 2 Gläser oder eine große Dose)

500 g (1 Tüte) Haferflocken
250 g Nüsse - (nach Geschmack) - hier 150 g Walnüsse und 100 g Mandeln
100 g Samen oder Kerne (auch hier immer das,  was schmeckt) -  hier Salatkernmix
100 g Kokosraspel oder Kokoscips (haben mehr Biss)
2 TL Zimt
10 EL Zuckerrübensirup (oder für Fruktose-Intolerante: Reissirup) (Honig, Ahornsirup, ... geht auch alles)
5 EL Olivenöl
5 EL Rapsöl

Alle Zutaten auf ein Backblech (oder Auflaufform) mit hohem Rand geben
Im Backofen bei ca. 180°C / 30 Minuten rösten, dabei immer nach 5 Minuten vorsichtig umrühren.

Zum Schluss:
250 g Trockenfrüchte (nach Geschmack) - hier ein fertiger Früchtemix
          (evtl. noch kleinschneiden)
unterrühren. FERTIG!

Haltbarkeit: ca. 2 Wochen - ist aber bei uns schon immer eher alle!

So, und jetzt noch ab damit zu:
haekelliebe, annemarieshaakblog, freutag, artof66, sewing-sasu, lieblingsstueck4me, too-much-time, saturday-sparks-link-partythegirlcreative   ...

1 Kommentar:

  1. This recipe of Muesli looks delish, I love it with yogurt for breakfast.
    Thank you so much for the recipe.
    FABBY

    AntwortenLöschen