Dienstag, 16. Dezember 2014

Badesalz selbermachen

Jetzt geht es in die 3. Runde ...

Badesalz DIY - auch das schon erprobt im letzten Jahr (1 x zum Weihnachtsbasteln bei uns ... und 1 x in der Grundschule ... 15 kg !!! Salz verbraucht)

Als Dekoration vorbereiten:
Orangenscheiben ... und für das Badesalz (als Zutat) Orangenstücke trocknen (ich nehme dafür einen Dörrautomat - Backofen und Heizung gehen aber auch)



Badesalz herstellen:
Zutaten pro Glas:
- 1 Becher Salz
     (egal ob Siedesalz, Totes-Meer-Salz, grobkörniges Salz, Salz für den Geschirrspüler -
     ALLES  EGAL)
- 1 TL Öl (ich habe Walnussöl genommen)
- ca. 5 Tropfen ätherisches Öl (Achtung - KEIN DUFTÖL, sondern nur reine ätherische Öle -
     gibt es in Apotheken, aber auch in Drogerien - ich habe z.B. "Orange" von dm, "Sanfter
     Engel" von  Rossmann)
- etwas Lebensmittelfarbe
- evtl. getrocknete Blüten (Lavendel, Rose, ...)  oder getrocknete Früchte (z.B. Orangenstücke)
Alles GRÜNDLICH miteinander vermengen - in ein leeres Glas füllen - FERTIG !!!! Schneller und einfacher geht es nun wirklich nicht!


In den anderen Posts von heute - alles für die Projektwoche in der Schule:
1. Kuchen im Glas
2. Marmelade
3. Badesalz herstellen
4. Schal mit den Fingern stricken

Liebe Grüße

Frau Tschi-Tschi

Und jetzt ab damit zu:
meertjescreadienstaghopestudiosmmiartof66freutag creachristmas-2014, frechdachsweltweihnachtszauber,   ...

1 Kommentar:

  1. Liebe Frau Tschi-Tschi,

    vielen Dank! Das ist eine tolle Idee! Geht wirklich ruck-zuck. Bin schon fertig! Vor ner Viertelstunde deinen Beitrag entdeckt, schnell alles zusammengetragen, alles vermischt, in ein schönes Fläschchen gefüllt und Kommentar geschrieben! Klasse!

    Ein schönes Etikett mache ich dann morgen noch! Und dann geh ich in Serie, wir müssen nämlich noch die Omas und Opas mit Weihnachtsgeschenken versorgen!

    LG
    Heike

    AntwortenLöschen