Freitag, 19. September 2014

Teelichtgläser und Häkelblüten und noch eine Hochzeit ...

Für eine liebe Freundin ...

Für die Taufe ihrer süßen Tochter hat sie sich ein hübsches Taufkleid besorgt, passend dazu eine Strickjacke und ein Hütchen ...

jetzt muss ich kurz erwähnen, dass wir von einer überaus begabten und stylischen "Näherin" reden (im Gegensatz zu mir ...), aber häkeln liegt ihr nicht ...

... um also die Jacke und das Hütchen zu "modernisieren", bat sie mich um ein paar Häkelblüten für Hut und Jacke ... welche dann auch (farblich) zur Tischdeko passen ...
 

Gesagt, getan, ...

Häkelblume / Häkelblüte

Ich habe mich für ganz einfache, kleine Blüten entschieden. 15 Stück in ganz kurzer Zeit ...

Hier die Anleitung:
Die Blume besteht nur aus einer Runde!

6 LM mit 1 KM zum Ring schließen

1. Runde:
1 LM, * 1 KM in den Ring, 3 LM, 2 Stb zusammenhäkeln, 3 LM
ab * 4 x wiederholen
KM in die 1. LM
fertig ;)


Teelichthalter aus Babygläschen

Für ein anderes Projekt (z.Bsp. hier bei 42rpm gesehen) habe ich auch schon etwas vorbereitet, dafür brauchte ich Babygläschen (von der Freundin) ...

also Pappe ausbreiten, Gläser nach Wunsch bekleben - ich habe aus  selbstklebender Buchfolie Herzen und (... es waren zu viele Gläser, daher habe ich gleich noch welche für die Taufe gemacht) für die Schmetterlinge große und kleine "Ovale" ausgeschnitten und auf die Babygläser geklebt.

Dann einfach mit Lack besprühen, trocknen lassen und die Aufkleber vorsichtig ablösen.


Zum Schluss die Gläser noch mit Permanentmakern verzieren bzw. Schmetterlinge aufmalen.





Meine Gläser kommen später zum Einsatz, dann nochmal mehr dazu ...

Und dann brauchten wir (schon wieder ... warum immer alles auf einmal???) noch ein Hochzeitsgeschenk ...
... habe ich hier schon gezeigt und erklärt ...



Die Geldscheine habe ich nach dieser Vorlage / HIER oder weitere Varianten: HIER oder HIER oder HIER gefalten.

So, und jetzt noch damit zu:
freutag, haekelliebe, meertjes-stuff, artof66